Wir über uns

Lernen Sie uns kennen – wir freuen uns auf Sie!

Was ist die Landesarbeitsgemeinschaft?
Die LAG ist ein Zusammenschluss von Personal- und Gesamtpersonalräten kommunaler Gebietskörperschaften in Schleswig-Holstein. Die gesetzliche Grundlage ergibt sich hierfür aus § 83 Abs. 3 des Mitbestimmungsgesetzes Schleswig-Holstein (MBG SH).

Gegründet worden ist die LAG 1947 und arbeitet seitdem kontinuierlich an aktuellen Themen, um so Einfluss auf Entscheidungen der Politik in den Kommunen und im Land Schleswig-Holstein zu nehmen.
Unsere Ziele für die Mitglieder sind u.a.:
  • Informations- und Erfahrungsaustausch fördern,
  • Personalräte beraten, unterstützen und „vernetzen“,
  • Stellungnahmen erarbeiten,
  • Arbeitsgruppen zu ausgewählten Themen bilden und
  • kooperative und enge Zusammenarbeit u.a. mit Gewerkschaften, dem Kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) und anderen Landesverbänden pflegen.
Die bei den Gebietskörperschaften sowie deren ausgegründeten Einrichtungen (Eigen- und Regiebetrieben, Anstalten des öffentlichen Rechts) bestehenden Personalräte und Gesamtpersonalräte können auf Antrag Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG PR) werden.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt seit dem 01.01.2004 130,- Euro pro Jahr.

Jeweils im Frühjahr (zweitägig) und im Herbst (eintägig) werden für die Mitglieder der LAG PR Tagungen angeboten.

Der Vorstand ist für alle Mitglieder und Interessierte über info@lagpr.de erreichbar.